Überweisung
Barzahlung
Direkt zum Seiteninhalt
Winterschutz
Überwinterung einer Bananenstaude Ensete am Beispiel einer Ensete Maurellii

Kleine Enseten (im Topf, bis ca. 1m) werden am besten warm (bei Zimmertemperatur) und hell überwintert. Sie benötigen dann regelmäßig Wasser. Eine große Ensete ausgepflanzt zu überwintern wäre ein sehr großer und teurer Aufwand. Sie würde ein Gewächshaus oder eine Umbauung mit einer Heizung benötigen. Daher ist es ratsam die Ensete auszugraben und  bei 10-12°C zu überwintern. Die Blätter werden entfernt. Sie würden den Winter nicht überstehen. Nur das mittlere Blatt bleibt dran, kann aber je nach größe und Raumhöhe eingekürzt werden. Dicke Scheinstämme können relativ nah am Stamm ausgegraben werden. Die Ensete benötigt zur Überwinterung keinen großen Wurzelballen. Wenn in den Blattblasen noch Wasser steht muß dies entfernt werden. Im Topf wird etwas lockere und trockene Erde eingefüllt. Die Banane wird jetzt eingetopft und mit Holzstücken fixiert. Der Topf wird nicht mit Erde aufgefüllt, da der Wurzelballen abtrocknen muß. Die Ensete wird den ganzen Winter nicht gegossen! So kann Sie bei 10-12°C überwintert werden und benötigt dafür auch kein Licht. Im Frühjahr kann die Maurellii wieder ausgepflanzt werden sobald es frostfrei ist. Eine liegende Überwinterung, oder in schräglage ist nicht ratsam, da die Ensete sich dann durchbiegt. Im schimmsten Fall könnte das mittlere Blatt im Frühjahr nicht rausschieben und die Bananenstaude würde absterben.

Ensete Maurellii lässt sich sehr leicht überwintern und wächst im Frühjahr schnell weiter. Ensete ventricosum ist nur geringfügig empfindlicher. Ensete glaucum reagiert empfindlich auf kalte Nächte und stellt das Wachstum dann auch schon mal für mehrere Wochen ein. Sie sollte daher nicht vor Ende Mai wieder ausgepflanzt werden.

Alle Informationen auf dieser Homepage wurden nach bestem Wissen und Gewissen ausgearbeitet. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Der Autor  übernimmt keine Haftung für sich daraus ergebene  jeglicher Art.

Zurück zum Seiteninhalt