Direkt zum Seiteninhalt
Dokumentationen
Dokumentation einer in NRW ausgepflanzten Camaerops humilis vulcano
Scrollseite mit Bildern

02.04.2009: Die Chamaerops humilis vulcano ist 55-60cm groß. Ich habe sie an die südseite des Hauses gepflanzt. Im Sommer steht sie vollsonnig, und im Winter bekommt sie durch den Zaun fast gar keine Sonne ab. Die Chamaerops hatte bisher erst einen Seitentrieb. Aus platzgründen habe ich ihn entfernt.


22.10.2010


13.10.2011: Die Palme ist jetzt ca. 70 cm groß. Geschützt wird sie mit einem 80W Heizkabel und mehreren lagen Frostschutzvlies. Die einschalttemperatur berät -6°C und die ausschalttempaeratur -4°C.


24.10.2012: Die Chamaerops ist jetzt ca 80 cm hoch.


19.10.2013


27.09.2014:Sie ist jetzt 1m hoch und hat eine Stammhöhe von ca. 20cm. Ab diesem Winter verwende ich einen Sack aus mehreren lagen Luftpolsterfolie. Dadurch kann ich sie noch schneller ein und auspacken. Eingepackt wird sie nur für kurze Zeit wenn es erforderlich ist.


12.05.2015: Auf dem Bild kann man gut die männlichen Blüten erkennen. Eine weibliche Blüte hätte weiße Blütenrispen.


11.10.2015: Der Stamm ist jetzt 30 cm hoch, und die Gesamthöhe beträgt 1,1m.


17.09.2016: Meine Chamaerops humilis vulcano bereitet mit Sorgen. Im Frühjahr sind noch mehrere gesunde Wedel gekommen. Danach kamen nur noch 2 verkrüppelte Blätter. Das letzte Blatt schiebt sich noch jetzt noch hoch. Es ist also noch leben in der Palme. Aber ein neuer Mittelspeer ist nicht in Sicht. Dieses Jahr wird sich sicherlich auch nicht mehr viel tun.


03.05.2017: Die Palme schiebt ein paar Blüten raus. Ein neues Blatt ist aber noch nicht zu sehen.


12.10.2017: Nach den Blüten kam nichts mehr. Sie hat kein Blatt mehr bekommen. Auch die Blüten haben sich nicht vollständig geöffnet. Die alten Wedel werden so langsam gelb und dann braun. Einige habe ich schon entfernt. Leider kann ich nicht sagen was für ein Problem sie hat. Im Frühjahr werde ich sie durch eine neue Chamaerops humilis vulcano ersetzen.



Fortsetzung folgt!

Zurück zum Seiteninhalt