Direkt zum Seiteninhalt
Dokumentationen
Dokumentation einer in NRW ausgepflanzten Ensete Maurellii
Scrollseite mit Bildern

Ensete Maurellii, Maurelli, Maurelii... Im Internet findet man sämtliche Schreibweisen. Auch nach langen Recherchen kann ich nicht sicher sagen welche richtig ist.

30.08.2013: Die Ensete Maurellii habe ich mitte Juli mit ca. 70 cm höhe und ca. 6-7 cm Scheinstammdurchmesser gekauft und sofort ausgepflanzt. Dem Lehmboden habe ich Blumenerde und etwas Sand untergemischt. Die optimale Pflanzzeit für Enseten ist mitte bis ende April. Enseten haben einen sehr hohen Wasser und Dünger bedarf. Sie wird im Sommer täglich gegossen und bekommt  1x pro Woche Dünger.


27.09.2013:


Ende Oktober 2013: Da die Ensete noch relativ klein ist (90cm), habe ich mich entschlossen Sie warm zu überwintern. Ich habe Sie ausgegraben (ca. 10 cm vom Scheinstamm entfernt) und in einen Topf gepflanzt. Im Winter benötigt Sie bei einer warmen Überwinterung weniger Wasser und Dünger. Sie steht jetzt bei ca. 21°C am Südfenster.



19.04.2014: Heute habe ich die Ensete Maurellii wieder ausgepflanzt. Sie steht jetzt in einer anderen Ecke im Garten mit etwas weniger Sonnenstunden.


22.11.2014: Die Ensete Maurellii ist 2,10 m groß geworden und hat eien Stammdurchmesser von 22cm. Heute wird Sie ausgegraben und ins Winterquartier gebracht. Die Blätter werden alle bis auf das neuste abgeschnitten. Dieses Jahr wird Sie bei 10-12 °C mit wenig Licht Überwintert. Ich habe Sie in einen Topf auf etwas Blumenerde gestellt. Der Topf wird nicht mit Erde aufgefüllt, damit der Wurzelballen besser abtrocknet. Bei dieser Art der Überwinterung wird sie den ganzen Winter nicht gegossen. Kleinere exemplare müssen warm überwintert werden. Sie werden normal eingetopft und im Winter etwas gegossen.


11.04.2015: Heute habe ich die Ensete Maurellii wieder in die Freiheit entlassen. Die alten Blätter schneide ich ab sobald sie deutliches Wachstum zeigt.


11.08.2015: Nach einem Hagel und Sturmschaden anfang Juli hat die Ensete schon wieder ein paar neue Blätter bekommen. Sie ist jetzt 2,5m hoch.


11.10.2015: Die Ensete Maurellii ist 2,75m hoch und hat in 10cm höhe einen Scheinstammdurchmesser von 26cm. Der Scheinstamm ist 95cm hoch.


24.11.2015: Nach dem ersten Frost sind die Blätter braun. Jetzt wird die Maurellii ausgegraben und wieder bei 10-12°C überwintert.


09.04.2016: Heute habe ich die Ensete wieder ausgepflanzt.


15.05.2016: Die Ensete Maurelli hat leichten Nachtfrost im April gut überstanden und schiebt schon ihr erstes Blatt.


15.10.2016: Die Ensete Maurellii ist 3,6m hoch. Der Scheinstamm hat eine Höhe von 1,2m und einen Durchmesser von 30cm. Ich werde wieder den ersten Frost abwarten bis ich sie zum Überwintern ausgrabe.


03.05.2017: Dieses Jahr habe ich sie erst am 29.4. wieder ausgepflanzt, da der April sehr kalt war. Kurz vorher hatten wir noch Nachtfrost mit -3,5°C. In der Garage musste ich sie regelmäßig zurückschneiden da sie schon deutlich gewachsen ist. Wasser hat sie seit Oktober 2016 nicht mehr bekommen.


05.10.2017: Die Ensete Maurellii ist mit 3,25m etwas kleiner als im vorjahr. Ab August war es fast nur noch nass und kalt. Der Scheinstamm ist 1,25m hoch und hat einen Durchmesser von 32cm.



Fortsetzung folgt!

Zurück zum Seiteninhalt